logo web
IDM PPS 2/2018: Die Bedeutung der EU-Strategie für den Donauraum (EUSDR) für Universitäten am Beispiel der Universität für Bodenkultur Wien
IDM News   Tuesday, 06 March 2018

IDM PPS 2/2018: Die Bedeutung der EU-Strategie für den Donauraum (EUSDR) für Universitäten am Beispiel der Universität für Bodenkultur Wien Margarita Calderón-Peter/Bernhard Wolfslehner/Martin Gerzabek

Die 2011 beschlossene EU-Strategie für den Donauraum (EUSDR) ist von besonderer Bedeutung für österreichische Universitäten, denen hier aufgrund der geographischen Lage eine Brückenrolle zukommt.

Die Universität für Bodenkultur Wien (BOKU) hatte traditionell bereits in den 1980er Jahren enge Kooperationen mit Universitäten in den Nachbarländern (»Grüner Verbund« mit Universitäten in Ungarn und der damaligen Tschechoslowakei). Mit dem Wegfall des Eisernen Vorhangs und dem Beginn des ERASMUS-Programms weitete die BOKU die Kontakte zu den Universitäten in den Ländern Zentral- und Südosteuropas aus und intensivierte diese später in Projekten der Aktionen Österreich-Ungarn, Österreich-Slowakei und Österreich-Tschechische Republik sowie in den Netzwerken des Central European Exchange Program for University Studies (CEEPUS). http://www.idm.at/publikationen/idmpps/item/idm-policy-paper-series-2-2018
IDM News   Wednesday, 10 October 2018

Stellenausschreibung: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Das Institut für den Donauraum und Mitteleuropa (IDM) arbeitet an der Schnittstelle von Wirtschaft, Wissenschaft und Politik und befasst sich mit aktuellen Fragen des Donauraums, Mittel- und Südosteuropas. Wichtige Ziele des IDM bestehen darin, durch Veranstaltungen, Publikationen und Policy-Empfehlungen fundiertes Wissen über die Region zu vermitteln sowie den grenzübergreifenden Dialog aktiv mitzugestalten und zu fördern. Zum 01. Februar 2019 sucht das IDM eine/n

 

 

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in

 

Aufgaben:

  • Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen
  • Betreuung der Website und Social Media Kanäle des Instituts
  • Redaktionelle Mitarbeit an den Publikationen des Instituts   
  • Verfassen von Positionspapieren und Förderanträgen
  • Erstellung von Protokollen sowie Berichten

-    

Wir erwarten:

  • Abgeschlossene Hochschulausbildung
  • Deutsch auf muttersprachlichem Niveau und exzellentes Englisch in Wort und Schrift
  • Kenntnisse weiterer Sprachen der Region sind wünschenswert, aber keine Voraussetzung
  • Bereitschaft, auch unter Zeitdruck genau und eigenständig zu arbeitet
  • Interesse an den Zielländern des Instituts
  • Erfahrung im Umgang mit Sozialen Medien
  • Vorkenntnisse im Umgang mit CMS (insbesondere Joomla und Jimdo) wären ein großer Vorteil
  • Teamfähigkeit und selbstsicheres Auftreten
  • Freude an Dienstreisen in der Region


Wir bieten:

  • Ein (nach Ende der Probezeit) unbefristetes Dienstverhältnis im Umfang von 30 Wochenstunden mit Dienstort Wien
  • Die Möglichkeit, sich in einem kleinen Team mit eigenen Ideen einzubringen
  • Gehalt: EUR 1.600,- brutto pro Monat mit der Bereitschaft einer Anpassung bei entsprechender Qualifikation und einschlägiger Vorerfahrung 

-     
Ihre Bewerbung mit Anschreiben und Lebenslauf schicken Sie bitte bis 01.11.2018 an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Warning: DOMDocument::loadHTML(): Unexpected end tag : li in Entity, line: 2 in /home/.sites/90/site4024909/web/templates/yoo_avenue/warp/src/Warp/Helper/DomHelper.php on line 47 Warning: DOMDocument::loadHTML(): Unexpected end tag : ul in Entity, line: 2 in /home/.sites/90/site4024909/web/templates/yoo_avenue/warp/src/Warp/Helper/DomHelper.php on line 47