logo web
  • Home
  • IDM News
  • PM: Wir brauchen verantwortungsvolle Forschung und Vermittlung in Mitteleuropa
IDM News   Thursday, 21 November 2019

PM: Wir brauchen verantwortungsvolle Forschung und Vermittlung in Mitteleuropa

„Wir brauchen verantwortungsvolle Forschung und Vermittlung in Mitteleuropa“

mit einer Debatte zur Verantwortung von Politik und Think Tanks stellte das Institut für den Donauraum und Mitteleuropa (IDM) bei seiner Generalversammlung am 26. November 2019 die Weichen für künftige Forschungs- und Vermittlungsarbeit in Mittel- und Südosteuropa. Unter dem Titel „Verantwortung im Umbruch“ wurde MICHAEL IGNATIEFF, Präsident und Rektor der Central European University (CEU) eingeladen, seine Erfahrungen und Strategien zu teilen.

IGNATIEFF: „Die Donau bringt eine gemeinsame Verantwortung und eine transnationale Perspektive mit sich. Nur so können wir der Renationalisierung entgegenwirken.“

ERHARD BUSEK, seit 1995 Vorsitzender des IDM: Politische Entscheidungen zu treffen, ist unpopulär geworden. Wir sehen das ganz aktuell beim Brexit, aber auch bei den stockenden Erweiterungsprozessen am Balkan: Ein Teil der politischen Eliten will für die Folgen ihrer Entscheidungen keine Verantwortung übernehmen. Nur wenige haben den Mut, sich in dieser komplexen Welt festzulegen. Nicht zuletzt messen uns aber unsere Nachbarn und die nächsten Generationen daran, wie wir mit unserer Verantwortung umgehen.“

IDM-Geschäftsführer SEBASTIAN SCHÄFFER: „Wir spüren eine zunehmend besorgniserregende Dynamik in der Osteuropa-Forschung. Nicht nur Stiftungen und NGOs in der Region geraten unter finanziellen und politischen Druck. Auch in Deutschland und Österreich werden Professuren der Slawistik und Osteuropa-Forschung nicht nachbesetzt, bleiben Förderungen aus und ganz generell scheint es, als würde Expertise zu den östlichen Nachbarn heute, 30 Jahre nach der Wende, weniger wert sein als noch in den 1990er Jahren.“

Stellvertretende Geschäftsführerin SILVIA NADJIVAN (IDM): „Wir legen den Fokus auf den Begriff der Verantwortung, um zu zeigen, dass es gerade jetzt, am Beginn einer neuen EU-Legislaturperiode breitere Debatten über Europa braucht: Sind wir bereit, Verantwortung für uns und unsere Nachbarn innerhalb wie außerhalb der EU zu übernehmen?

Die gesamte Pressemeldung ist unten abrufbar.

Warning: DOMDocument::loadHTML(): Unexpected end tag : li in Entity, line: 2 in /home/.sites/90/site4024909/web/templates/yoo_avenue/warp/src/Warp/Helper/DomHelper.php on line 47 Warning: DOMDocument::loadHTML(): Unexpected end tag : ul in Entity, line: 2 in /home/.sites/90/site4024909/web/templates/yoo_avenue/warp/src/Warp/Helper/DomHelper.php on line 47
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok Decline