logo web

Abgeschlossene Projekte (Forschung und Vermittlung)

Das IDM führte erfolgreich zahlreiche Forschungsprojekte über aktuelle politische, gesellschaftliche, soziale, wirtschaftliche, kulturelle und ethnische Fragen der Staaten des Donauraums sowie Mittel- und Südosteuropas durch. Die Projekttätigkeiten des IDM haben die Erforschung aktueller Fragestellungen rund um den Donauraum, Mittel- und Südosteuropa und deren Vermittlung zum Ziel. Das IDM fungiert dabei als Projektträger, aber auch als Förderer von entsprechenden Aktivitäten.

Die Ergebnisse werden bei Veranstaltungen und in Publikationen verbreitet bzw. einem breiten interessierten Publikum näher gebracht.

DanubeCat

Netzwerk-Plattform für Kompetenzen

DanubeCat
Projektziel:

Netzwerk-Plattform für Kompetenzen.

Mit DanubeCat, dem Danube Catalogue, bot das IDM eine neue Netzwerk-Plattform für Kompetenzen in der Region an.
Ein übersichtlicher und umfangreicher Onlinekatalog, der verlässliche Informationen über Firmen, Institutionen, Initiativen und Projekte mit Bezug zum Donauraum bietet. 

danubecat logo

Wir als IDM greifen für DanubeCat dabei auf unser Wissen, unsere Kompetenz und unser großes Kontaktnetzwerk zurück.
Eine von mehreren inhaltlichen Grundlagen der Plattform ist die gedruckte IDM-Studie „Kooperationsraum Donau – Initiativen, Projekte und Institutionen im Donauraum“, die im Jahr 2010 erschienen ist. Das dort gesammelte Wissen wurde digital aufbereitet, umfassend aktualisiert und kann neben weiteren zahlreichen Informationen auch auf www.danubecat.eu abgerufen werden.

www.danubecat.eu

bmwfj

DanubeCat wird in der Startphase durch das österreichische Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend gefördert.

  • Projektzeitraum: bis Ende 2016

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.