logo web

IDM Publikationen

Die Publikationen des Instituts für den Donauraum und Mitteleuropa (IDM) sind entlang seiner Forschungsschwerpunkte und Zielländer ausgerichtet. Mit unterschiedlichen Formaten spricht das IDM verschiedenste Interessensgruppen und wichtige MultiplikatorInnen an. Ziel der Publikationstätigkeit ist es, fundiertes Wissen über die Region zu vermitteln sowie den wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Dialog zu fördern.  

Zusätzlich zu den oben angeführten Publikationen werden anlassbezogen auch Buchprojekte realisiert. Das 2015 im Studienverlag erschienene Buch "Gemeinsame Geschichte? Ein Jahrhundert serbischer und österreichischer Mythen", herausgegeben von Wolfgang Pensold, Silvia Nadjivan (IDM) und Eva Tamara Titz basiert auf dem gleichnamigen Forschungsprojekt, das von 2012 bis 2014 am Institut für den Donauraum und Mitteleuropa (IDM) unter der Leitung von Dr. Erhard Busek durchgeführt und vom Zukunftsfonds der Republik Österreich gefördert wurde. Die Buchpublikation entstand mit freundlicher Unterstützung der Österreichischen Forschungsgemeinsacht (ÖFG), der Kulturabteilung der Stadt Wien, Wissenschafts- und Forschungsförderung (MA 7) sowie des Zukunftsfonds der Republik Österreich.