logo web

Zeitschrift: Der Donauraum - 2011

Die traditionsreiche Zeitschrift "Der Donauraum", die in ununterbrochener Reihenfolge seit 1956 erscheint, wird seit 1993 vom neustrukturierten Institut für den Donauraum und Mitteleuropa beim Böhlau Verlag herausgegeben.

Women's Political Participation and Representation in South Eastern Europe

Women's Political Participation and Representation in South Eastern Europe
"The whole idea of parliamentary democracy rests on the representation of all citizens. Hence, a society without full participation of women and men in all spheres of life is an undemocratic society. Building contemporary society depends, inter alia, on women's capacity for work, experience and attitudes. [...]"

Samra Filipović-Hadžiabdić, Women in Power and Decision-Making Processes in Bosnia and Herzegovina

Diese besondere Ausgabe ist das Resultat der internationalen Podiumsdiskussion zum Thema "Women and Politics in South East Europe", die am 18. Mai 2011 in Wien stattfand. Das Institut für den Donauraum und Mitteleuropa organisierte die Veranstaltung in Kooperation mit dem Renner-Institut.
  • Titel: Women's Political Participation and Representation in South Eastern Europe
  • Herausgegeben von: Silvia Nadjivan und Stefanie Wöhl
  • Ausgabe: 2/2011
  • Download: Abstracts 2_2011.pdf

Der Donauraum Bezugsquelle

Einzelhefte sind zum Preis von € 11,- bzw. Doppelausgaben zu € 22,- (ermäßigter Bezug - 20% für Institutsmitglieder) über den Buchhandel oder den Böhlau Verlag Wien zu bestellen.

1 Jahrgang (4 Hefte) im Abonnement kann zu € 38,- über den Böhlau Verlag Wien bestellt werden. Im ersten Abo-Jahr sparen Sie 50 Prozent der Kosten.

Beiträge: Bitten richten Sie Manuskripte per E-Mail direkt an das Institut:

Institut für den Donauraum und Mitteleuropa
Mag.(FH) Daniela Neubacher, MA
d.neubacher@idm.at

Rückfragen und Auskünfte:
Mag.(FH) Daniela Neubacher, MA
d.neubacher@idm.at 
Tel: +43/1/319 72 58-23
Fax +43/1/319 72 58-4

Hinweis: Für unaufgefordert eingesandte Manuskripte übernimmt das IDM keine Verantwortung. Die Redaktion entscheidet über Erscheinen und Erscheinungstermin und nimmt etwaige redaktionelle Änderungen am Text, das Einverständnis der AutorInnen voraussetzend, selbständig vor.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen