logo web

Zeitschrift: Der Donauraum - 2012

Die traditionsreiche Zeitschrift "Der Donauraum", die in ununterbrochener Reihenfolge seit 1956 erscheint, wird seit 1993 vom neustrukturierten Institut für den Donauraum und Mitteleuropa beim Böhlau Verlag herausgegeben.

Demokratie in unsicheren Räumen – demokratische Erwartungen, soziale Realität und Migration in Serbien

Demokratie in unsicheren Räumen – demokratische Erwartungen, soziale Realität und Migration in Serbien
„Welche Migrationserfahrungen weist die serbische Bevölkerung auf? Welche Bevölkerungsgruppen sind nach einem Auslandsaufenthalt zurückgekehrt, und wie beurteilen sie die dabei gemachten Erfahrungen? Schließlich: Wie groß ist das Potenzial an Menschen, die im Falle einer ungehinderten Mobilität das Land für kürzer oder länger verlassen würden, um sich im Ausland niederzulassen, und welche Faktoren steuern diese Migrationsbereitschaft? Diese und weitere Fragen standen am Beginn des Forschungsprojektes, dessen Ergebnisse Inhalt dieses Schwerpunktheftes sind.“

Heinz Faßmann, Migrationserfahrungen und Migrationspotenzial in Serbien - Demografische Strukturen und regionale Differenzierung

Diese Ausgabe basiert auf dem 2012 abgeschlossenen IDM-Forschungsprojekt "Demokratie in unsicheren sozialen Räumen: Zum Zusammenhang von Demokratie und Migration in Serbien", das - in Zusammenarbeit mit der Forschungsplattform „Wiener Osteuropaforum“ an der Universität Wien - von Univ.-Prof. Dr. Dieter Segert, Vizerektor Univ.-Prof. Dr. Heinz Faßmann sowie Dr. Vedran Džihić geleitet und durch die Österreichische Nationalbank (OeNB) und das Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung (BMWF) gefördert wurde.

Im Rahmen dieses Projekts wurden neue Erkenntnisse über Demokratie und ihr soziales Umfeld, vor allem in einer Gesellschaft mit einem hohen Migrationspotential wie in Serbien, gewonnen. Diese Erkenntnisse wurden mit einem serbischen Kooperationspartner, dem Institut für Sozialwissenschaften Belgrad, im Rahmen einer repräsentativen Umfrage und darauf folgenden Fokusgruppen erarbeitet. Daraus können praktische Schlussfolgerungen über Chancen und Grenzen von Demokratisierung bzw. externer Unterstützung von Demokratie und dem vorhandenen Migrationspotential in Serbien gezogen werden.

Laufzeit: April 2010 - April 2012
  • Titel: Demokratie in unsicheren Räumen – demokratische Erwartungen, soziale Realität und Migration in Serbien
  • Herausgegeben von: Dieter Segert und Heinz Faßmann
  • Ausgabe: 1/2012

Der Donauraum Bezugsquelle

Einzelhefte sind zum Preis von € 11,- bzw. Doppelausgaben zu € 22,- (ermäßigter Bezug - 20% für Institutsmitglieder) über den Buchhandel oder den Böhlau Verlag Wien zu bestellen.

1 Jahrgang (4 Hefte) im Abonnement kann zu € 38,- über den Böhlau Verlag Wien bestellt werden. Im ersten Abo-Jahr sparen Sie 50 Prozent der Kosten.

Beiträge: Bitten richten Sie Manuskripte per E-Mail direkt an das Institut:

Institut für den Donauraum und Mitteleuropa
Mag.(FH) Daniela Neubacher, MA
d.neubacher@idm.at

Rückfragen und Auskünfte:
Mag.(FH) Daniela Neubacher, MA
d.neubacher@idm.at 
Tel: +43/1/319 72 58-23
Fax +43/1/319 72 58-4

Hinweis: Für unaufgefordert eingesandte Manuskripte übernimmt das IDM keine Verantwortung. Die Redaktion entscheidet über Erscheinen und Erscheinungstermin und nimmt etwaige redaktionelle Änderungen am Text, das Einverständnis der AutorInnen voraussetzend, selbständig vor.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen