logo web

Zeitschrift: Der Donauraum - 2014

Die traditionsreiche Zeitschrift "Der Donauraum", die in ununterbrochener Reihenfolge seit 1956 erscheint, wird seit 1993 vom neustrukturierten Institut für den Donauraum und Mitteleuropa beim Böhlau Verlag herausgegeben.

Slowenien – 25 Jahre Unabhängigkeit in der Wahrnehmung Österreichs

Zum Anlass der 25 Jahre dauernden Unabhängigkeit im Jahre 2016 hatte die Botschaft der Republik Slowenien in Wien unter der Leitung von Botschafter Dr. Andrej Rahten gemeinsam mit österreichischen Institutionen, darunter auch dem IDM, eine wissenschaftliche Konferenz über die österreichische Wahrnehmung der slowenischen Unabhängigkeitserklärung ins Leben gerufen. Der nun vorliegende Band fasst die Ergebnisse der Konferenz plus zwei weitere Vorträge, die im Rahmen einer Vorlesungsreihe entstanden, zusammen. Die Beiträge ziehen einen Bogen von den ersten Zeugnissen der slowenischen Sprache, den Freisinger Denkmälern (10./11.Jh.) über die Forderungen nach einem eigenen Kronland Slowenien im Kaisertum Österreich bis zum Kampf um die Unabhängigkeit vor 25 Jahren, in dem Österreich politisch und militärisch Position bezog. Heute sind Österreich und Slowenien als eigenständige Staaten gleichberechtigte Partner in der Europäischen Union und nicht nur durch die gemeinsame Geschichte, sondern auch vielfältige nachbarschaftliche Kooperationen eng miteinander verbunden.

Mit Beiträgen von Andrej Rahten, Bojan Grobovšek, Wolfgang Mueller, Rosvita Pesek, Manfried Rauchensteiner et al.

  • Titel: Slowenien – 25 Jahre Unabhängigkeit in der Wahrnehmung Österreichs
  • Herausgegeben von: Andrej Rahten
  • Ausgabe: 3-4/2014

Der Donauraum Bezugsquelle

Einzelhefte sind zum Preis von € 11,- bzw. Doppelausgaben zu € 22,- (ermäßigter Bezug - 20% für Institutsmitglieder) über den Buchhandel oder den Böhlau Verlag Wien zu bestellen.

1 Jahrgang (4 Hefte) im Abonnement kann zu € 38,- über den Böhlau Verlag Wien bestellt werden. Im ersten Abo-Jahr sparen Sie 50 Prozent der Kosten.

Beiträge: Bitten richten Sie Manuskripte per E-Mail direkt an das Institut:

Institut für den Donauraum und Mitteleuropa
Mag.(FH) Daniela Neubacher, MA
d.neubacher@idm.at

Rückfragen und Auskünfte:
Mag.(FH) Daniela Neubacher, MA
d.neubacher@idm.at 
Tel: +43/1/319 72 58-23
Fax +43/1/319 72 58-4

Hinweis: Für unaufgefordert eingesandte Manuskripte übernimmt das IDM keine Verantwortung. Die Redaktion entscheidet über Erscheinen und Erscheinungstermin und nimmt etwaige redaktionelle Änderungen am Text, das Einverständnis der AutorInnen voraussetzend, selbständig vor.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen