logo web

Zeitschrift: Der Donauraum - 2016

Die traditionsreiche Zeitschrift "Der Donauraum", die in ununterbrochener Reihenfolge seit 1956 erscheint, wird seit 1993 vom neustrukturierten Institut für den Donauraum und Mitteleuropa beim Böhlau Verlag herausgegeben.

25 Years of Development in the Post-Soviet Space: Civil Society and Participatory Democracy

25 Years of Development in the Post-Soviet Space: Civil Society and Participatory Democracy

“The current difficulties for democracy in both the EU and its neighbors challenge all of us. Only together will we be able to adapt to the changing international environment. The next few years will be decisive for democratic development on the whole continent.”

Sergiu Musteaţă, Ludmila Coadă, Sebastian Schäffer, Introduction

Die Beiträge des vorliegenden Heftes fassen das Symposium “25 Years of Development in the Post-Soviet Space: Civil Society and Participatory Democracy” zusammen, das 2016 an der Staatlichen pädagogischen Universität “Ion Creangă” in Chisinău vom Institut für den Donauraum und Mitteleuropa (IDM) sowie dem Nationalverband junger Historiker der Republik Moldau und SeminarsSimulationsConsulting (SSC) Europe mit Unterstützung der Zentraleuropäischen Initiative (CEI) organisiert wurde.

Mit Beiträgen von Saulius Grybkauskas, Anatoliy M. Kruglashov, Aliaksei Lastouski, Tatyana Lipai, Igor Munteanu, Olga Volkova, Irina Vyshnia et al.

  • Titel: 25 Years of Development in the Post-Soviet Space: Civil Society and Participatory Democracy
  • Herausgegeben von: Sebastian Schäffer, Sergiu Musteaţă
  • Ausgabe: 1-2/2016

Der Donauraum Bezugsquelle

Einzelhefte sind zum Preis von € 11,- bzw. Doppelausgaben zu € 22,- (ermäßigter Bezug - 20% für Institutsmitglieder) über den Buchhandel oder den Böhlau Verlag Wien zu bestellen.

1 Jahrgang (4 Hefte) im Abonnement kann zu € 38,- über den Böhlau Verlag Wien bestellt werden. Im ersten Abo-Jahr sparen Sie 50 Prozent der Kosten.

Beiträge: Bitten richten Sie Manuskripte per E-Mail direkt an das Institut:

Institut für den Donauraum und Mitteleuropa
Mag.(FH) Daniela Neubacher, MA
d.neubacher@idm.at

Rückfragen und Auskünfte:
Mag.(FH) Daniela Neubacher, MA
d.neubacher@idm.at 
Tel: +43/1/319 72 58-23
Fax +43/1/319 72 58-4

Hinweis: Für unaufgefordert eingesandte Manuskripte übernimmt das IDM keine Verantwortung. Die Redaktion entscheidet über Erscheinen und Erscheinungstermin und nimmt etwaige redaktionelle Änderungen am Text, das Einverständnis der AutorInnen voraussetzend, selbständig vor.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen