logo web

Info Europa

Informationen zur erweiterten EU und Zusammenarbeit in Mittel- und Südosteuropa.

 Das Abonnement ist um € 40,-- pro Jahr erhältlich. Inkludiert sind mind. 3 Ausgaben von Info Europa, darunter der jährlich erscheinende Kulturführer Mitteleuropa. 
 Für StudentInnen und ForscherInnen gilt ein ermäßigter Preis von € 15,--. 
 IDM-Mitglieder erhalten die Zeitschrift gratis!

Ein Licht für Europa – Die „Lange Nacht der Kirchen“ im Donauraum

Ein Licht für Europa – Die „Lange Nacht der Kirchen“ im Donauraum

(Info Europa 3/2013, Beilage zur Wiener Zeitung am 15.05.2013)

Was im Jahre 2005 als gemeinsames Projekt der im ökumenischen Rat der Kirchen in Österreich vertretenen christlichen Kirchen begann, hat sich längst wie ein Lauffeuer in weiteren Ländern des Donauraums und darüber hinaus verbreitet: Die „Lange Nacht der Kirchen“ findet in Tschechien, Ungarn, Südtirol und sogar in Estland nach österreichischem Vorbild statt – in der Slowakei hingegen befindet sie sich nach fulminantem Start momentan in der Warteposition. Die „Lange Nacht“ bietet allen Menschen, gleich welcher Konfession, welchen Glaubens oder auch Nicht-Glaubens die Möglichkeit, christlichen Traditionen und den damit verbundenen Menschen frei und unmittelbar, aber auch mit Respekt und Aufmerksamkeit zu begegnen und entspricht damit in exemplarischer Weise dem europäischen Motto der „Einheit in Vielfalt“.

Das vorliegende Heft informiert über Geschichte, Genese und Geschehnisse rund um die „Lange Nacht der Kirchen“, die 2013 am 24. Mai stattfindet.

Mit Beiträgen von Udo Bachmair, Wolfgang Bahr, Nicolae Dura, Franziska Lehner, Anton Pelinka u.a.

Podcast Player

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.