logo web

Info Europa

Informationen zur erweiterten EU und Zusammenarbeit in Mittel- und Südosteuropa.

 Das Abonnement ist um € 40,-- pro Jahr erhältlich. Inkludiert sind mind. 3 Ausgaben von Info Europa, darunter der jährlich erscheinende Kulturführer Mitteleuropa. 
 Für StudentInnen und ForscherInnen gilt ein ermäßigter Preis von € 15,--. 
 IDM-Mitglieder erhalten die Zeitschrift gratis!

Kulturführer Mitteleuropa 2019

Kulturführer Mitteleuropa 2019

Einmal pro Jahr erscheint das Themenheft "Info Europa" mit Kulturschwerpunkt als "Kulturführer Mitteleuropa".

Erscheinungstermin am 27. März 2019 als Beilage zur Tageszeitung "Die Presse"


Wind of Change. Protest und Kultur entlang der Donau

Mit den revolutionären Ereignissen rund um das Jahr 1989 erlebten viele Menschen in Mitteleuropa ein Jahr Null, das die Geschichte in ein Davor und ein Danach einteilt. Irgendwo dazwischen liegen Trümmer sozialistischer Regime, über die wir teils immer noch stolpern und Erinnerungen, die bis in die heutigen Geschehnisse nachwirken. 30 Jahre nach 1989 steht der Kulturführer Mitteleuropa 2019 im Zeichen der Veränderungskraft. Denn jede Mauer bekommt zuerst Risse, bevor sie einstürzt und jeder Wandel hat Menschen, die ihn ermöglichen. Welche Rolle nahmen KünstlerInnen und Kulturschaffende in diesem Umbruch ein? Welche Gegen- und Subkulturen brachten den frischen Wind of Change in die Köpfe der Menschen? Und mit welchen Mitteln erkämpfen sie heute ihre Freiheit? GastautorInnen aus Österreich, Ungarn, Rumänien, Polen, Tschechien und Bosnien beschäftigen sich in dieser Ausgabe mit den vielfältigen Aspekten von Kultur und Protest: Sie erzählen von subversiven Rockern im Rumänien der Achtzigerjahre, verlieren sich in den schwarzen Löchern des ungarischen Undergrounds, suchen die Symbole von damals auf den Straßen von heute und werfen einen hoffnungsvollen Blick in die kreativen Nischen kritischer Gegenwartskunst. So nachdenklich und schrill, so queer und konservativ, so simpel und widersprüchlich zugleich kann Protestkultur sein – kein Bild in schwarz-weiß, sondern ein faszinierendes Kaleidoskop voller Reflexionen.[Editorial, DN]

Das IDM wünscht Ihnen viel Freude beim Lesen!

Leseprobe (PDF)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen