logo web

Sonderhefte

Kostenlos (gegen Übernahme der Portogebühr) zu beziehen über:

Institut für den Donauraum und Mitteleuropa (IDM)
Hahngasse 6/1/24
1090 Wien

Tel.: +43/1/ 319 72 58-0
Fax: +43/1/ 319 72 58-4
E-mail: idm@idm.at

Länderheft Mazedonien

Länderheft Mazedonien

Beilage zur Wiener Zeitung 24. 4. 2007

Nach wie vor ist Mazedonien die „große Unbekannte“ der ehemaligen jugoslawischen Teilrepubliken. Dies dürfte nicht zuletzt daran liegen, dass man sich in diesem Land wohl eher auf der Durchreise zu Destinationen ans Meer befand, als dass man seinen Urlaub hier verbracht hätte.

Dies sollte sich ändern: Immerhin gilt das Land seit dem Ohrid-Agreement 2001 der internationalen Gemeinschaft als Erfolgsgeschichte, und seit Dezember 2005 verfügt die Republik über EU-Beitrittskandidatenstatus – Grund genug, den legendären „Autoput“ auf der Durchreise zu verlassen und selber auf Entdeckungsreise zu gehen!

Als erster Schritt sei das vorliegende Heft, das breit gefächerte Über- und Einblicke in die Bereiche Geschichte, Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Bildung und Kultur bietet, sehr zur Lektüre empfohlen.

Zu beziehen gegen Portoersatz über das IDM: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!