logo web

Sonderhefte

Je nach Anlass und Bedarf publiziert das IDM zusätzlich zu den regelmäßig erscheinden Formaten auch diverse Sonderhefte. Hierzu zählt u.a. der "Kulturführer Mitteleuropa", der 2016 in die Reihe "Info Europa" integriert wurde. 

Zwischen 2005 und 2014 wurde in Zusammenarbeit mit der "Wiener Zeitung" auch das Länderheft-Format „Das Magazin für den Donauraum und Mitteleuropa“ publiziert. Die Publikation erschien ursprünglich zwei bis drei Mal jährlich und zuletzt ein Mal pro Jahr. Im Mittelpunkt stand ein ausgewähltes Land der Fokusregion des IDM, zu dem ein Überblick über Geschichte, Politik, Wirtschaft, Gesellschaft etc. geboten wurde. Nachdem alle Länder von ausgewählten Expertinnen und Experten vorgestellt wurden, wurde dieses Format nicht mehr fortgesetzt. Die nach wie vor nachgefragten Länderhefte können auf Anfrage gegen Übernahme der Portogebühr beim Institut bestellt werden - zur Bestellung. 

Länderheft Tschechien

Länderheft Tschechien

Kaum ein Land ist Österreich historisch, mental, kulturell und ökonomisch so nahe wie Tschechien – und gerade dies scheint der Grund dafür zu sein, dass das Wissen über die direkten nördlichen Nachbarn, die in der ersten Jahreshälfte 2009 den EU-Ratsvorsitz innehaben, häufig von Vorurteilen und Klischees geprägt ist. Zwanzig Jahre nach der Samtenen Revolution ist dort allerdings eine Generation herangewachsen, die den Eisernen Vorhang längst überwunden hat und mit ausgeprägtem Realitätssinn gemeinsame europäische Geschichte gestaltet. Das vorliegende Heft gibt einen Überblick über Geschichte, Politik, Wirtschaft, Gesellschaft sowie Bildung und Kultur der Tschechischen Republik, ergänzt durch eine Vielzahl von Hinweisen und Tipps für die weitere informative Lektüre.