logo web

Sonderhefte

Je nach Anlass und Bedarf publiziert das IDM zusätzlich zu den regelmäßig erscheinenden Formaten auch diverse Sonderhefte. Hierzu zählt u.a. der "Kulturführer Mitteleuropa", der 2016 in die Reihe "Info Europa" integriert wurde. 

Zwischen 2005 und 2014 wurde in Zusammenarbeit mit der "Wiener Zeitung" auch das Länderheft-Format „Das Magazin für den Donauraum und Mitteleuropa“ publiziert. Die Publikation erschien ursprünglich zwei bis drei Mal jährlich und zuletzt ein Mal pro Jahr. Im Mittelpunkt stand ein ausgewähltes Land der Fokusregion des IDM, zu dem ein Überblick über Geschichte, Politik, Wirtschaft, Gesellschaft etc. geboten wurde. Nachdem alle Länder von ausgewählten Expertinnen und Experten vorgestellt wurden, wurde dieses Format nicht mehr fortgesetzt. Die nach wie vor nachgefragten Länderhefte können auf Anfrage gegen Übernahme der Portogebühr beim Institut bestellt werden - zur Bestellung. 

Länderheft Ukraine

Beilage zur Wiener Zeitung (10.10.2006)
War die „Orange Revolution“ der Beginn einer dauerhaften Hinwendung zu Europa oder nur ein kurzes Aufflackern der proeuropäischen Kräfte in der Ukraine? 

Nirgendwo sonst tritt der Ost-West-Konflikt so deutlich zu Tage wie im zweitgrößten Land Europas zwischen Karpaten und dem Asowschen Meer.Dieser und anderer aktueller Fragen wie der wirtschaftlichen und kulturellen Kooperationen mit Österreicht geht Redakteur Günther Guggenberger im Ländersonderheft nach. Auch die sehr erfolgreiche zeitgenössische ukrainische Literatur wird vorgestellt.