logo web

Das IDM Veranstaltungsprogramm

Einen Kernpunkt der Aktivitäten des IDM bildet unser umfassendes Veranstaltungsprogramm.
Das IDM organisiert Seminare, Symposien, Vorträge, u.v.m., um eine breite öffentliche Diskussion aktueller, den Donauraum, Mittel- und Südosteuropa betreffender Themen zu ermöglichen.

Veranstaltung  Donnerstag, 04. Mai 2017

EU und Europa im Spannungsfeld geopolitischer Interessen. Welche Zukunftsperspektiven sind zu erwarten?

EU und Europa im Spannungsfeld geopolitischer Interessen. Welche Zukunftsperspektiven sind zu erwarten?
EU und Europa im Spannungsfeld geopolitischer Interessen. Welche Zukunftsperspektiven sind zu erwarten?
EU und Europa im Spannungsfeld geopolitischer Interessen. Welche Zukunftsperspektiven sind zu erwarten?
EU und Europa im Spannungsfeld geopolitischer Interessen. Welche Zukunftsperspektiven sind zu erwarten?
EU und Europa im Spannungsfeld geopolitischer Interessen. Welche Zukunftsperspektiven sind zu erwarten?

IDM in Kooperation mit der Botschaft von Ungarn in Wien, der Diplomatischen Akademie Wien und Politischen Akademie

Mit Erhard Busek (Vorsitzender des IDM),
Heidemarie Uhl (Österreichische Akademie der Wissenschaften), Ferdinand Trauttmansdorff (Botschafter a.D., IDM), Zoltán Balog (Minister für Gesellschaftliche Ressourcen von Ungarn), Rudolf Bretschneider (GfK Austria, IDM), Tamara Scheer (Ludwig-Boltzmann-Institut für Historische Sozialwissenschaft) und Andreas Pribersky (Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien) (v.l.n.r.)

  • Beginn: Donnerstag, 04. Mai 2017, 18:00 Uhr
  • Ort: Großer Festsaal der Diplomatischen Akademie Wien
  • Adresse: Favoritenstraße 15a, 1040 Wien
  • Auskunft: Dr. Silvia Nadjivan
  • Auskunft E-Mail: s.nadjivan@idm.at
  • Auskunft Telefonnummer: +43 1 319 72 58-24
  • Anmeldung unter: idm@idm.at
  • Info: Fotos: Botschaft von Ungarn

Programm Oktober - Dezember 2016

Programm Jänner - März 2017

Programm April - Juni 2017

Programm Juli - September 2017