logo web

Das IDM Veranstaltungsprogramm

Einen Kernpunkt der Aktivitäten des IDM bildet unser umfassendes Veranstaltungsprogramm.
Das IDM organisiert Seminare, Symposien, Vorträge, u.v.m., um eine breite öffentliche Diskussion aktueller, den Donauraum, Mittel- und Südosteuropa betreffender Themen zu ermöglichen.

Veranstaltung  Mittwoch, 20. Mai 2020

Wettlauf um die "weiße Kohle": Wasserkraft im Kalten Krieg - Vom Delta bis zur Quelle

Das Institut für den Donauraum und Mitteleuropa (IDM) blickt in Kooperation mit der VHS Landstraße auf aktuelle gesellschaftspolitische Situationen in Österreichs nächster Nachbarschaft.

In den 1960er- bis 80er-Jahren positioniert sich Österreich als Wasserkraftland in Europa. Mit dem Potenzial der weißen Kohle entwickeln sich gerade entlang der Donau blockübergreifende Wirtschaftsbeziehungen. Zugleich formieren sich aber auch Protestbewegungen, die den Dammbau in Mitteleuropa stoppen wollen.

Vortragende: Daniela Neubacher

Da es sich um eine Kooperationsveranstaltung mit den Wiener Volkshochschulen handelt, ist eine Anmeldung über die Website der VHS notwendig und kostenpflichtig (6.- Euro). Mit ScienceCard ist die Teilnahme kostenlos.





  • Beginn: Mittwoch, 20. Mai 2020, 19:30 Uhr
  • Ende: Mittwoch, 20. Mai 2020, 21:00 Uhr
  • Ort: VHS Landstraße
  • Adresse: Hainburger Straße 29, 1030 Wien
  • Auskunft: VHS Landstraße
  • Auskunft E-Mail: landstrasse@vhs.at
  • Auskunft Telefonnummer: +43 1 891 74 103 000
  • Anmeldung: kostenpflichtig über die VHS-Website

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.