logo web

Veranstaltungsarchiv 2017

In unserem Archiv finden Sie Informationen zu vergangenen Veranstaltungen. Es steht eine Vielzahl von Dokumenten zum Download zur Verfügung.

Veranstaltung  Donnerstag, 04. Mai 2017

EU und Europa im Spannungsfeld geopolitischer Interessen. Welche Zukunftsperspektiven sind zu erwarten?

EU und Europa im Spannungsfeld geopolitischer Interessen. Welche Zukunftsperspektiven sind zu erwarten?
EU und Europa im Spannungsfeld geopolitischer Interessen. Welche Zukunftsperspektiven sind zu erwarten?
EU und Europa im Spannungsfeld geopolitischer Interessen. Welche Zukunftsperspektiven sind zu erwarten?
EU und Europa im Spannungsfeld geopolitischer Interessen. Welche Zukunftsperspektiven sind zu erwarten?
EU und Europa im Spannungsfeld geopolitischer Interessen. Welche Zukunftsperspektiven sind zu erwarten?

IDM in Kooperation mit der Botschaft von Ungarn in Wien, der Diplomatischen Akademie Wien und Politischen Akademie

Mit Erhard Busek (Vorsitzender des IDM),
Heidemarie Uhl (Österreichische Akademie der Wissenschaften), Ferdinand Trauttmansdorff (Botschafter a.D., IDM), Zoltán Balog (Minister für Gesellschaftliche Ressourcen von Ungarn), Rudolf Bretschneider (GfK Austria, IDM), Tamara Scheer (Ludwig-Boltzmann-Institut für Historische Sozialwissenschaft) und Andreas Pribersky (Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien) (v.l.n.r.)

  • Beginn: Donnerstag, 04. Mai 2017, 18:00 Uhr
  • Ort: Großer Festsaal der Diplomatischen Akademie Wien
  • Adresse: Favoritenstraße 15a, 1040 Wien
  • Auskunft: Dr. Silvia Nadjivan
  • Auskunft E-Mail: s.nadjivan@idm.at
  • Auskunft Telefonnummer: +43 1 319 72 58-24
  • Anmeldung unter: idm@idm.at
  • Info: Fotos: Botschaft von Ungarn

Podcast Player

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.