wie sich Oligarchen die Medien kauf

Wie sich Regierungen und Oligarchen Medien kaufen

“Wie sich Regierungen und Oligarchen Medien kaufen” Daniela Neubacher, Daniel Martinek und Malwina Talik zur Medienlandschaft in der Region

Pegasus, eine mächtige Spionagesoftware, wurde in autokratischen Ländern als politische Waffe missbraucht. Jedoch auch manche demokratischen Staaten nahmen Regierungskritikerinnen ins Visier, darunter Ungarn und Polen.

Im Gastbeitrag für den Eastblog – Universität Wien und DER STANDARD erklärt unsere Kollegin Malwina Talik, was die Pegasus-Enthüllungen über den Stand der Demokratie in Polen sagen.

Medienfreicheit-Polen-Tschechien-ungarn-talik-martinek-neubacher

Sebastian Schäffer bei der phoenix runde zu Nord Stream 2

Ist es das Ende für die Ostseepipeline Nord Stream 2? Das Projekt wird als mögliches Druckmittel auf Moskau im Fall des vergifteten russischen Oppositionellen Nawalny gehandelt. Viele osteuropäische Länder wären damit mehr als einverstanden. Das Projekt ist von je her umstritten. Bedenken gab und gibt es wegen Russlands möglicher geostrategischer Einflussnahme durch das Pipelineprojekt. Doch kann das Projekt so einfach gestoppt werden? Wie wichtig ist die Ostseepipeline für die europäische Energieversorgung? Wie sind die Bedenken osteuropäischer Länder zu bewerten? Gewinnt Russland an Einfluss durch Nord Stream 2 oder nicht?

Alexander Kähler diskutiert mit:
– Prof. Claudia Kemfert, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung
– Michael Harms, Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft
– Bernd Westphal, energiepol. Sprecher der SPD Bundestagsfraktion
– Sebastian Schäffer, Politikwissenschaftler, Institut für den Donauraum und Mitteleuropa

Link: https://www.phoenix.de/sendungen/gespraeche/phoenix-runde/nord-stream-2—brauchen-wir-die-pipeline-a-1762390.html