logo web

Zeitschrift: Der Donauraum

"Der Donauraum" ist die wissenschaftliche Zeitschrift des Instituts für den Donauraum und Mitteleuropa (IDM), eines in Wien ansässigen pro-europäischen Think Tanks, dessen Ziel es ist, die regionale Zusammenarbeit, den akademischen Austausch und die gesellschaftliche Debatte in Mittel- und Südosteuropa zu fördern. Die Zeitschrift ist regional und interdisziplinär ausgerichtet und sammelt Beiträge in deutscher und englischer Sprache, wobei insbesondere NachwuchswissenschafterInnen aus der Region die Chance eröffnet werden soll, publizistische Erfahrungen zu sammeln. Seit 1993 erscheint "Der Donauraum" im Böhlau Verlag Wien und umfasst 4 Ausgaben jährlich (als Doppel- und Einzelhefte).

Als gemeinnützige Forschungseinrichtung verfügt das IDM nicht über die notwendigen Ressourcen, um einen Peer-Review-Prozess durchzuführen. Obwohl einzigartig in seiner Kontinuität und in diesem spezifischen regionalen und interdisziplinären Fokus, ist "Der Donauraum" daher in keinem üblichen Publikations-Index zu finden. Unabhängig davon verpflichten sich die HerausgeberInnen der Zeitschrift zur Einhaltung akademischer Standards.

Im mittlerweile 60. Jahrgang der Zeitschrift erwartet die LeserInnen 2020 eine Doppelnummer mit gesammelten Beiträgen zu aktuellen Fragen europäischer Integrations- und Transformationsprozesse (1-2/2020), ein Konferenzband zu den Folgen der Pariser Friedensverträge für Mitteleuropa (3/2020) sowie Analysen und Strategien zur demokratiepolitischen Zukunft der Region (4/2020).


Der Donauraum Bezugsquelle

Einzelhefte sind zum Preis von € 11,- bzw. Doppelausgaben zu € 22,- (ermäßigter Bezug - 20% für Institutsmitglieder) über den Buchhandel oder den Böhlau Verlag Wien zu bestellen.

1 Jahrgang (4 Hefte) im Abonnement kann zu € 38,- über den Böhlau Verlag Wien bestellt werden. Im ersten Abo-Jahr sparen Sie 50 Prozent der Kosten.

Beiträge: Bitten richten Sie Manuskripte per E-Mail direkt an das Institut:

Institut für den Donauraum und Mitteleuropa
Mag.(FH) Daniela Neubacher, MA
d.neubacher@idm.at

Rückfragen und Auskünfte:
Mag.(FH) Daniela Neubacher, MA
d.neubacher@idm.at 
Tel: +43/1/319 72 58-23
Fax +43/1/319 72 58-4

Hinweis: Für unaufgefordert eingesandte Manuskripte übernimmt das IDM keine Verantwortung. Die Redaktion entscheidet über Erscheinen und Erscheinungstermin und nimmt etwaige redaktionelle Änderungen am Text, das Einverständnis der AutorInnen voraussetzend, selbständig vor.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen