logo web

Dr. Erhard BUSEK, Vorstandsvorsitzender

Dr. Erhard BUSEK, Vorstandsvorsitzender

Vizekanzler a. D. und Bundesminister für Wissenschaft und Unterricht a. D., 
Jean Monnet Professor ad personam

Mitteleuropa ist uns nach 1989 wieder geschenkt worden - es ist entlang der Donau die Entwicklungsachse Europas. Es ist die Aufgabe des IDM, die zukünftige politische, wirtschaftliche und soziale Entwicklung zu unterstützen, damit wir einen Beitrag zur globalen Sicherheit gerade im Hinblick auf unsere Nachbarregionen leisten.

Mag. Friedrich FAULHAMMER, Stv. Vorsitzender

Mag. Friedrich FAULHAMMER, Stv. Vorsitzender


Vereint in Vielfalt: Diese richtungsgebende Idee von Europa findet sich auch in der Wissenschaft wieder. Sie ist vielfältig in ihren Disziplinen, und doch vereint im Bestreben nach Erkenntnis. Das IDM verbindet für den Donauraum und Mitteleuropa die Vielfalt der Wissenschaft mit jener aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Zivilgesellschaft. Damit sorgt das IDM für lebendigen Austausch von Ideen, Wissen sowie gesellschaftlichen Perspektiven und Lösungen.

Mag. Georg KRAUCHENBERG, Generalsekretär

IDM Geschäftsführung - Mag. Georg Krauchenberg

Historische, kulturelle, geographische, wissenschaftliche und wirtschaftliche Gegebenheiten bieten seit jeher die Chance zur Zusammenarbeit im Donauraum und in Mitteleuropa. Dieser widmet sich das IDM seit Jahrzehnten.

Nach der Wende haben die Staaten der Region eine äußerst dynamische Entwicklung genommen. In vielen Bereichen kam es zu einer engen Zusammenarbeit. Die Mehrzahl der Staaten ist inzwischen Mitglied der EU, weitere sind Beitrittskandidaten. Das Wiedererstehen des gemeinsamen Donauraums und Mitteleuropas wurde weitgehend Realität. Das gilt es zu bewahren und zu verteidigen. Gerade in der jetzigen Zeit neuer zentrifugaler Kräfte und einem veränderten Umfeld ist die Intensivierung der regionalen Zusammenarbeit, wie dies seitens des IDM betrieben wird, besonders wichtig und Motivation zugleich.

Podcast Player

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.