logo web

Dr. Erhard Busek, Vorstandsvorsitzender

Dr. Erhard Busek, Vorstandsvorsitzender

Vizekanzler a. D. und BM für Wissenschaft und Unterricht a. D., 
Jean Monnet Professor ad personam

Mitteleuropa ist uns nach 1989 wieder geschenkt worden - es ist entlang der Donau die Entwicklungsachse Europas. Es ist die Aufgabe des IDM, die zukünftige politische, wirtschaftliche und soziale Entwicklung zu unterstützen, damit wir einen Beitrag zur globalen Sicherheit gerade im Hinblick auf unsere Nachbarregionen leisten.

Mag. Georg Krauchenberg, Generalsekretär

IDM Geschäftsführung - Mag. Georg Krauchenberg

Historische, kulturelle, geographische, wissenschaftliche und wirtschaftliche Gegebenheiten bieten seit jeher die Chance zur Zusammenarbeit im Donauraum und in Mitteleuropa. Dieser widmet sich das IDM seit Jahrzehnten.

Nach der Wende haben die Staaten der Region eine äußerst dynamische Entwicklung genommen. In vielen Bereichen kam es zu einer engen Zusammenarbeit. Die Mehrzahl der Staaten ist inzwischen Mitglied der EU, weitere sind Beitrittskandidaten. Das Wiedererstehen des gemeinsamen Donauraums und Mitteleuropas wurde weitgehend Realität. Das gilt es zu bewahren und zu verteidigen. Gerade in der jetzigen Zeit neuer zentrifugaler Kräfte und einem veränderten Umfeld ist die Intensivierung der regionalen Zusammenarbeit, wie dies seitens des IDM betrieben wird, besonders wichtig und Motivation zugleich.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen